Der Stamm Gezelin

Seit über 60 Jahre Pfadfinder in Schlebusch –

30 Jahre Stamm Gezelin

Pfadfinder in St. Andreas gibt es seit 1948, also seit mehr als 60 Jahren.

Damals hieß der Stamm Armin und es gab Wölflinge, Juffis, Pfadis und eine Leiterrunde.

Der Stamm Armin war zu der Zeit mit 150 Mitglieder der größte Stamm im Bezirk (damals Gau).

Highlights waren in den Jahren 1950 die Romwallfahrt und 1951 das Jamboree in Dänemark, bei dem erste internationale Kontakte geknüpft wurden.

1960 gab es einen Leitermangel wegen Wegzug, Berufsausbildungen und Auswanderungen. Und die Stammesarbeit in Schlebusch wurde auf Eis gelegt.

1984 – vor heute 30 Jahren – wurde die Pfadfinderarbeit wieder aufgenommen. Kaplan Jürgen Becker und einige Eltern gründeten den Stamm Gezelin mit dem Ziel, eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für die Kinder zu schaffen und um die Jugendarbeit in St. Andreas wieder aufzubauen.

Was mit einer Handvoll Leitern und zwei Kindergruppen begann, entwickelte sich dann ab 1986 unter Betreuung von Kaplan Johannes Günther zu einer wachsenden Gemeinschaft mit bald über 70 Pfadfinder und vor allem engagierten Eltern.

In eigener Handarbeit wurden die neuen Jugendräume im HdB gestaltet, ein Instrumentalkreis und eine Band begannen ihre Probearbeit und viele neue Kindergruppen entstanden.

1990 gehörten zum Stamm Gezelin über 130 Kinder und Jugendliche in 14 Gruppen. Eine fast dreißigköpfige Leiterrunde übernahm die Organisation. Über die Gruppenstunden hinaus gab es noch zahlreiche Angebote, wie Teestube, Band, Basketball, … In den Ferien wurden Wanderungen und Freizeiten angeboten, die schon längst über die Gemeinde hinaus Interesse gefunden hatten.

Seit Herbst 1989 bestand eine Partnerschaft mit den Stamm Marcel Callo aus Weimar.

Bei der Gründung des Stammes 1992 waren einige Pfadfinder des Stammes Gezelin, unter der Leitung von Ulrich von Oppenkowski, anwesend.

Im Gegenzug dazu nahm der Stamm Marcel Callo mit dem Stamm Gezelin zusammen an dem Altenberger Licht am 1. Mai teil. Auch ein Partnerschaftslager in Westernohe fand statt und 1992 wurde gemeinsam im St. Andreas Pfarrsaal Silvester gefeiert.

Auch im Karneval war der Stamm aktiv. 1990 – 1993 wurde jedes Jahr der 1. Platz im „Schliebijer Zooch“ gemacht. 1990 als „Jecke Jlocke vun St. Andreas“, 1991 mit dem Motto: „Eiertanz um unser Dorp“ und 1993 mit dem Motto: „Vum Märche bis nom Eselsdamm es um de jelle Sack Tamm Tamm“.

Durch Konflikte und Spannungen in der Leiterrunde in den Jahren 1992 und 1993, bei denen ein großer Teil der Leiter den Stamm verließen und auch der damalige Stammesvorsitzende sein Amt niederlegte, reduzierte sich die Zahl der Mitglieder so sehr, dass es keine getrennten Gruppen mehr gab, sondern Jungen und Mädchen zusammengelegt wurden.

Ein Jahr später gab es noch 4 Gruppen; zwei Wölflingsgruppen, eine Jungpfadfindergruppe und eine Pfadfindergruppe, die von 10 Leitern geleitet wurden.

Doch dann bot sich ein neues Problem: mehr als die halbe noch bestehende Leiterrunde studierte!

Es kamen Rover als Mitleiter hinzu und nach einer langen Talfahrt, in der dem Stamm sogar geraten wurde, zu schließen, ging es wieder bergauf. Vier Leiter schafften es alle Gruppenstunden aufrechtzuerhalten und bauten den Stamm wieder auf und gewannen neue Leiter hinzu.

Die Jahre gingen dahin und in dieser Zeit gab es viele Pfingstzeltlager, Sommerlager und andere tolle Aktionen, von denen noch heute viele aktive und ehemalige Pfadfinder gerne erzählen.

Natürlich gab es auch in der Leiterrunde beruflich bedingt oder wegen des Studiums viele Wechsel, aber die Pfadfinderarbeit ging immer weiter.

Zur Zeit hat der Stamm Gezelin 80 Mitgliedern und gehört dem Bezirk Rhein-Berg an. Wir haben eine Leiterrunde von 7 Gruppenleiter und 8 Mitarbeiter, außerdem sind alle vier Altersstufen vertreten.

Am 15. Juni 2014 möchten wir gerne mit der Gemeinde und unseren Mitgliedern und Eltern unser Jubiläum feiern.

Beginnen werden wir um 11 Uhr mit einer Messe in St. Andreas.

Anschließend wird es einen Stammestag geben.

Das Programm dazu entnehmen Sie bitte kurz vor dem Jubiläum dem Schaukasten vor dem HdB.

Alle ehemaligen Pfadfinder des Stammes sind zu einem Ehemaligentreffen am 29.11.2014 in das Vereinshaus der Schlebuscher Schützen eingeladen um zu Klönen, Fotos zu schauen oder einfach einen netten Abend gemeinsam zu verbringen.

Für den Stamm Gezelin
Nicole Böder